Geschmacklosigkeit pur: Wetten über nächsten Anschlag in Israel

JERUSALEM (inn) – Geschmacklosigkeit kennt manchmal keine Grenzen: In einem Wettbüro in der südisraelischen Stadt Kiryat Malachi können Wetten über den nächsten Ort eines palästinensischen Attentats abgeschlossen werden.

Das berichtet die Tageszeitung “Ma´ariv” und der israelische Rundfunk. Den Angaben zufolge verteilt das illegale Wettbüro Flugblätter in Kiryat Malachi, auf denen unterschiedliche Quoten für Städte in Israel aufgelistet werden. Auf den Zetteln können dann die Wetten über den Ort des nächsten Anschlags eingereicht werden.

Wie die “Ma´ariv” weiter berichtet, lag die Gewinnquote für den israelischen Badeort Eilat am Toten Meer bei 1:17. In der Stadt war seit Ausbruch der sogenannten “Intifada” kein Anschlag verübt worden. Die Gewinnquote für Jerusalem liegt hingegen bei 1:1,5. Der Mindesteinsatz liegt bei zehn Shekel (rund zwei Euro).

Die israelische Polizei leitete bereits Ermittlungen gegen die makabren und illegalen Glücksspiele ein, teilte der Polizeisprecher David Saadon am Donmnerstag mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen