General ruft Siedler zu Verurteilung von Radikalismus auf

Der scheidende General der israelischen Armee Roni Numa hat die Führer der Siedler-Bewegung dazu aufgerufen, Extremismus in ihren Reihen zu verurteilen. „Bedauerlicherweise gibt es immer noch einige Siedler, die den Staat, sowie Recht und Ordnung herausfordern“, erklärte der 51-Jährige nach Informationen der Onlinezeitung „Times of Israel“. Die Siedlerführer müssten dagegen vorgehen und ein derartiges Verhalten anprangern. Numa hatte während seiner dreijährigen Amtszeit als Leiter der für das Westjordanland zuständigen Kommandostelle enge Beziehungen zur Siedler-Bewegung gepflegt. In seiner Abschiedsrede bedankte er sich für den „ehrlichen Dialog, der sogar in schwierigen Zeiten gegenseitiges Vertrauen ermöglichte“.

Von: ser

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen