Gefechte zwischen Palästinenser-Polizei und Hamas eskalieren

GAZA (inn) – Zwischen palästinensischen Polizisten und mehr als 500 Anhängern der radikal-islamischen Hamas ist es am Freitagmorgen in Gaza erneut zu schweren Straßenschlachten gekommen.

Augenzeugenberichten zufolge, griffen die Hamas-Anhänger die Sicherheitsbeamten mit Steinen an und beschädigten zahlreiche Gebäude der palästinensischen Polizei. Die Hamas-Mitglieder demonstrierten gegen Verhaftungen von Terroristen, sie riefen: „Nein zu politischen Verhaftungen“. Die heftigen Auseinandersetzungen dauerten seit dem frühen Freitagmorgen an.

Wie die Tageszeitung „Ha´aretz“ meldet, wurde bei einem weiteren Gefecht zwischen der Polizei und Hamas-Anhängern in Jabaliya im Norden von Gaza ein jugendlicher Palästinenser getötet. Mindestens 14 Palästinenser wurden in Schußwechseln verwundet.

Bereits am Donnerstagmorgen war es zu Auseinandersetzungen zwischen der Palästinenser-Polizei und Hamas-Anhängern gekommen, als Polizisten den Sprecher der Hamas, Abdel Aziz Rantisi, in dessen Haus in Gaza festnehmen wollten. Rund 200 Hamas-Aktivisten hatten das Haus Rantisis umstellt und die Festnahme verhindert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen