Gaza: Flugblatt klärt über Terroristen auf

GAZA (inn) – Israelische Militärhubschrauber haben am Sonntag Flugblätter über dem Gazastreifen abgeworfen. Darin werden die Palästinenser in arabischer Sprache aufgefordert, nicht mit den Terror-Organisationen zusammenzuarbeiten.

“Die Terror-Organisationen beweisen ein weiteres Mal, dass sie wollen, dass Ihr weiter ein elendes Leben führt”, heißt es auf dem Flugblatt. “Die Terror-Organisation beschädigen den Karni-Übergang und freuen sich über die Not, die diese Beschädigung verursacht.”

Weiter erklärt die Armee auf dem Blatt: “Die Terror-Organisationen tun alles, um Karni und die Eres-Industriezone zu schädigen, um Euer Leben und Euer Einkommen zu schädigen. Sie haben in der Vergangenheit den Rafah-Übergang geschädigt, damit Ihr nicht mehr nach Ägypten geht. Je größer Euer Leiden wurde, desto größer wurde ihre Kraft.”

Am Ende werden die Palästinenser dazu aufgerufen, sich gegen die Organisationen zu stellen und zu verhindern, dass israelische Ziele von der Gegend ihrer Häuser aus beschossen werden.

“Die Terroristen agieren nicht auf einem sterilen Gebiet, sondern verüben Aktionen aus einer zivilen Bevölkerung heraus”, sagte ein Armeesprecher gegenüber dem Online-Dienst der Tageszeitung “Jediot Aharonot”. “Wir sehen auch manchmal einen physischen Widerstand von Bewohnern gegen Terroristen, aber es ist nicht immer leicht, gegen den ‘Rowdy des Viertels’ zu kämpfen, der Gewalt ausübt.”

Er fügte hinzu: “Der Abschuss von Mörsergranaten und Kassam-Raketen geschieht aus bevölkerten Gegenden und bringt die Armee dazu, dort zu agieren. So wird die Bevölkerung geschädigt. Die Anschläge auf die Übergänge, wie am Wochenende am Karni-Übergang, schaden für einen langen Zeitraum der Bevölkerung, welche die Übergänge für den Verkehr oder zum Handel benutzt. Denn sie sind jetzt geschlossen.”

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen