Für Israels fromme Fernsehmuffel kommt jetzt die Info per CD-ROM

BEIT EL (inn) – Für Israels Ultra-Orthodoxe (Haredim) ist die nachrichtenlose Zeit vorbei – da sie keinen Fernseher besitzen, kommen die Informationen jetzt per Computer. Das berichtet Radio „Arutz Sheva“.

Eigens für Haredim ist jetzt ein Video-Nachrichtendienst per CD-Rom auf dem Markt, damit auch ihnen die Möglichkeit geboten wird, sich über das aktuelle Zeitgeschehen auf dem Laufenden halten.

Die Hörfunkredakteure Kobi Sela vom national-religiösen Radio „Arutz Sheva“ (Beit El) und Ariel Bermann vom religiösen Radiosender „Kol Chai“ produzieren zweimal wöchentlich eine CD und versenden sie an die Abonnenten.

Der Nachrichtendienst mit dem Namen „Actualish“ enthält Beiträge zu Familie, Gesundheit, jüdischer Kultur, Interviews, Musik und einen siebenminütigen Nachrichtenreport. Klatsch und Tratsch, Sportberichte oder Bilder von Frauen werden auf „Actualish“ nicht zu sehen sein.

Die erste Ausgabe enthielt ein Interview mit dem israelischen Tourismusminister und Rabbiner Benny Elon (Nationale Union) über die Beziehung eines Rabbis zum Tourismus.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen