Friedensgespräche: Ben-Eliezer und Mubarak treffen sich im Sinai

JERUSALEM (inn) – Israels Verteidigungsminister Benjamin Ben-Eliezer will am Mittwoch zu einem Treffen mit Ägyptens Präsident Hosni Mubarak auf die ägyptische Halbinsel Sinai reisen.

Auf Einladung Mubaraks werden sich beide Politiker in Sharm el-Sheikh treffen. Bei den Gesprächen werde es vor allem um den Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern gehen. Zudem soll darüber nachgedacht werden, wie Ägypten einen möglichen Waffenstillstand zwischen den Konfliktparteien vermitteln könne, meldet die Tageszeitung „Jerusalem Post“.

Mubarak hatte den israelischen Verteidigungsminister bereits im November eingeladen. Aufgrund der Eskalation der Gewalt im Nahen Osten und des moslemischen Fastenmonats Ramadan war der Besuch jedoch mehrmals verschoben worden.

Im Anschluß an das Treffen will Ben-Eliezer weiter in die Vereinigten Staaten reisen. Dies ist der erste Besuch eines israelischen Verteidigungsministers in Ägypten seit 1996. Damals hatte sich Yitzhak Mordechai mit Mubarak im ägyptischen Hurghada getroffen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen