Freundschaftsspiel: Israel besiegt zehn Rumänen

RAMAT GAN (inn) - Die israelische Nationalmannschaft ist mit einem 1:0 ins neue Fußballjahr gestartet. In einem Freundschaftsspiel besiegte sie am Mittwoch die Rumänen.

In der 25. Minute schoss Omer Golan das 1:0 für die Israelis im National-Stadion in Ramat Gan. Die Rumänier standen seit der 22. Minute mit nur zehn Spielern auf dem Fußballfeld, nachdem Ovidiu Petre wegen eines Fouls eine Rote Karte erhalten hatte.

Trotz des Sieges seien die israelischen Fußballer nicht überzeugend gewesen, kommentiert die Tageszeitung “Jerusalem Post”. Sie seien nicht genug in die Offensive gegangen. Der israelische Nationaltrainer Dror Kaschtan hingegen zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis: “Wir haben uns seit drei Monaten nicht mehr gesehen und konnten nur zwei Tage lang trainieren, was für den Sieg aber entscheidend gewesen ist.” Die israelischen Fans sind allerdings über die derzeitige Spielweise der Israelis nicht glücklich. Nur rund 6.300 Anhänger der israelischen Nationalmannschaft erschienen im Stadion.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen