Franzosen schossen fast israelische Kampfjets ab

BEIRUT / PARIS (inn) – Französische Bodentruppen haben vor einer Woche fast israelische Kampfjets im Libanon abgeschossen. Dies teilte die französische Verteidigungsministerin Michele Alliot-Marie am Mittwochabend mit.

Als israelische Kampfjets am 31. Oktober über dem Südlibanon flogen, seien sie nur wenige Sekunden von einem Desaster entfernt gewesen. Französische Truppen, die im Auftrag der UNIFIL-Mission im Libanon stationiert sind, hätten eine Luftabwehrrakete startklar gemacht, als ein israelisches Geschwader von F-15-Jägern das Gebiet überflog. Dies teilte die Ministerin dem Parlament in Paris mit.

Die Flugzeuge hätten sich eindeutig in Angriffsstellung befunden, sagte Alliot-Marie. “Unsere Truppen sehen sich dort in einer Situation, wo sie sich selbst verteidigen und schießen müssen.”

Frankreich hatte die Flüge Israels über dem Libanon vor einigen Wochen als “extrem gefährlich” bezeichnet, denn auf dem Boden stationierte UN-Einheiten könnten sie für feindliche Maschinen halten. Erst Ende Oktober machten zwei Vorfälle Schlagzeilen, als israelische Kampfjets ein deutsches Schiff vor der Küste des Libanon bedrängt hatten. Grund dafür war offenbar eine mangelhafte Absprache zwischen der UNIFIL und der israelischen Armee über die Einsätze beider Seiten.

Auch am Donnerstag überflogen israelische Flugzeuge erneut Orte im Süden und Osten des Libanon, darunter Tyrus, Baalbek, die südlibanesische Küstenstadt Nakura. Dort gibt es eine größere UN-Basis. Dies berichteten libanesische Sicherheitsbeamte. Details darüber, um wie viele Flugzeuge es sich handelte, gab es bislang nicht. Die Vereinten Nationen haben Israel aufgefordert, diese Flüge über libanesischem Gebiet zu unterlassen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen