Französische Ehrung für Radiomoderator Bingham

Frankreich hat den Radiomoderator Walter Bingham mit dem Orden der Ehrenlegion geehrt. Er war 1944 mit britischen Truppen in der Normandie gelandet und hatte sich als Sanitäter gegen die Besatzung der Nazis eingesetzt. Am Donnerstag erhielt der 94-Jährige die Auszeichung von Botschafterin Helene Le Gal auf einem französischen Kriegsschiff am Hafen von Haifa, berichtet die Zeitung „Jerusalem Post“. Bingham war 1939 von Deutschland nach England geflohen. Auch die britische Armee hat ihn bereits für seine Tapferkeit ausgezeichnet. Mit 80 Jahren wanderte er nach Israel ein. Im vergangenen Jahr würdigte ihn das „Guinness Buch der Rekorde“ als ältesten praktizierenden Radiomoderator der Welt.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen