Förderung für ausländische Filmproduktionen

Von Israelnetz

Für die Film- und Serienproduktion ausländischer Studios in Israel stellt die Regierung umgerechnet rund 13 Millionen Euro zur Verfügung. Hinzu kommt die Rückerstattung von Produktionskosten für Filme im Wert von 4,8 Millionen Euro. Unter die Förderung fallen auch Animationsfilme, die einen Zuschuss von bis zu 10 Prozent für die Kostenerstattung und die Postproduktion erhalten. Ein Ziel ist es, Israel als Zentrum für die Produktion von Filmen und Fernsehserien bekannter zu machen. Außerdem will die Regierung Arbeitsplätze schaffen sowie den Fremdenverkehr und die Wirtschaft stärken. (clh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen