Filmfest Hamburg mit Schwerpunkt Israel

HAMBURG (inn) – Das Filmfest Hamburg setzt in diesem Jahr einen Schwerpunkt auf Israel. Insgesamt werden zehn Dokumentationen aus Israel gezeigt.

In der Kategorie “Agenda’06” werden sechs israelische Filme zu sehen sein. Das “KinderFilmfest” stellt zudem vier israelische Dokumentarfilme für Kinder im Alter zwischen 9 und 12 vor.

“Die israelischen Filmemacher setzen sich in ihren Dokumentationen mit den politischen und sozialen Mythen des jungen Staates Israel auseinander, teilweise kann man sogar von einer Abrechnung sprechen,” sagte Festivalleiter Albert Wiederspiel.

Die Länderretrospektive des Festivals ist Finnland gewidmet. Das Festival zeigt Filme aus den 60er Jahren bis heute.

Das 14. Filmfest Hamburg vom 5. bis 12. Oktober 2006 zeigt in acht Sektionen etwa 120 internationale Spielfilme in deutscher Erstaufführung, Europapremiere oder als Welturaufführung. Die Vorführungen finden in den Kinos UFA-Palast Grindel, CinemaxX Dammtor, Abaton, 3001 und Metropolis statt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen