Film über Grabeskirche ausgezeichnet

BERLIN (inn) - Der Verband der deutschen Filmkritik hat dem ZDF-Beitrag "Im Haus meines Vaters sind viele Wohnungen" den Preis für den Besten Dokumentarfilm verliehen. In dem Film wird die Grabeskirche in der Jerusalemer Altstadt vorgestellt.

Der Film von Hajo Schomerus erhielt die Auszeichnung am Dienstag in Berlin. Er zeigt, wie sechs christliche Konfessionen in der Grabeskirche Tür an Tür unter einem Dach leben.

"Im Haus meines Vaters sind viele Wohnungen" ist eine Koproduktion von busse & halberschmidt Filmproduktion mit ZDF/Das kleine Fernsehspiel, Schweizer Fernsehen SF/SRG SSR und T&C Film AG. Im Kino war der Film im Frühjahr 2010 zu sehen, ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen