Festnahme nach antisemitischen Vorfällen in Graz

Die Grazer Polizei hat am Sonntag einen Mann festgenommen, der mehrere antisemitische Taten begangen haben soll. Am Samstag wurde der Vorsitzende der jüdischen Gemeinde, Elie Rosen, mit einem Holzprügel angegriffen. Bereits in der Nacht zum Mittwoch wurde die Außenmauer der Synagoge mit pro-palästinensischen Parolen beschmiert, drei Tage später ein großes Fenster eingeschmissen. Beim Festgenommenen handelt sich um einen syrischen Staatsbürger, der vor sechs Jahren ins Land kam. In einer Stellungnahme sagte Rosen, er habe in der Vergangenheit stets vor israelbezogenem Antisemitismus gewarnt.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen