Fatah-Vertreter ruft zu Protest gegen Hamas-Regierung auf

RAMALLAH / GAZA (inn) - Generalmajor Tawfik at-Tirawi, ein Mitglied des Fatah-Zentralkomitees, hat am Mittwoch die Menschen im Gazastreifen zur Revolte gegen die Hamas-Regierung aufgefordert. Die Menschen dort sollten sich ein Beispiel an Ägypten nehmen und ein Ende der "Diktatur verlangen, die ihre Freiheit einschränkt", so der ehemalige Geheimdienstchef der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA).

Der palästinensischen Nachrichtenagentur "Ma´an" zufolge wird At-Tirawis Stellungnahme als Reaktion auf eine Gruppe bei dem sozialen Netzwerk Facebook angesehen, die zu einer Massendemonstration am 11. Februar in Gaza aufruft. Die Gruppe wurde am 28. Januar gebildet und hat laut dem Bericht mittlerweile bereits mehr als 8.300 Unterstützer, hauptsächlich aus dem Westjordanland.

At-Tirawi begrüßte den Einsatz im Internet. "Ich werde immer für Freiheit und Unabhängigkeit eintreten und ich schätze die Jugend, die das Internet und Facebook nutzt und sich für ein besseres Leben einsetzt."

Hamas-Führer Salah al-Bardawil kündigte vor Journalisten an, weder die Facebook-Gruppe noch At-Tirawis Aufruf könnten die Regierung in Gaza erschüttern. "Gaza ist selbst eine Revolution und ein Leuchtturm für die arabische Welt."

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen