Fatah-Vertreter protestieren gegen Reformstau

RAMALLAH (inn) – Mehrere ranghohe Mitglieder der Fatah-Bewegung sind von ihren Posten zurückgetreten. Damit protestierten die Palästinenser gegen das langsame Tempo der Reformen innerhalb der Partei von PLO-Chef Mahmud Abbas.

Einem Bericht der Tageszeitung “Ha´aretz” zufolge waren die 15 Fatah-Vertreter bisher Mitglieder der Planungs-Sektion in der Partei. Sie stehen dem Führer der Fatah-Untergruppe Tansim-Milizen, Marwan Barghuti, und dem Minister für Zivile Angelegenheiten, Mohammed Dahlan, nahe. Am Freitag reichten sie ihren Rücktritt ein.

Die Streitigkeit ist bezeichnend für den Konflikt zwischen der alten Garde, deren Vertreter vor allem aus dem Ausland kamen und den jüngeren Fatah-Vertretern, die in den Palästinensergebieten aufgewachsen sind.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen