Fatah bei Studentenwahl in Bethlehem erfolgreich

BETHLEHEM (inn) - Die Fatah hat die Studentenratswahlen an der Universität Bethlehem gewonnen. Die Hamas und der Islamische Dschihad hatten die Abstimmung in der Autonomiestadt im Westjordanland boykottiert.

Wie die palästinensische Nachrichtenagentur "Ma´an" meldet, konnte die Fatah von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas 18 Sitze im Studentenrat für sich verbuchen. Eine gemeinsame Liste der marxistischen Gruppen PFLP und DFLP gewann 13 Sitze. Die Wahlbeteiligung lag bei 60 Prozent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen