Familie eines äthiopischen Bibelquiz-Finalisten darf nach Israel einwandern

Eine äthiopische Familie ist Dienstagnacht am Ben-Gurion-Flughafen gelandet. Die eingewanderten Juden sind Teil der Familie des 18-jährigen Bibelquiz-Teilnehmers Sintajehu Schafrao, der es dieses Jahr in das Finale schaffte. Da am Abend auch der äthiopisch-jüdische Sigd-Feiertag begann, bei dem die Rückkehr nach Zion zelebriert wird, passte das gleich doppelt. Schafrao erhielt erst diesen April seine Staatsbürgerschaft, nachdem sich Aktivisten bei Knesset-Abgeordneten dafür eingesetzt hatten. Es leben noch geschätzt 8.000 Juden in Äthiopien, die auf ihre Einwanderung nach Israel warten.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen