Explosion vor Haus von Hamas-Führer

CHAN JUNIS (inn) - Bei einer Explosion im südlichen Gazastreifen sind am Dienstagmorgen zwei Kinder verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich gegen 3 Uhr vor dem Wohnhaus eines ranghohen Hamas-Führers, Jussif Sarsur.

Nach der Explosion sagte Sarsur der palästinensischen Nachrichtenagentur “Ma´an”, er habe zunächst an einen israelischen Luftangriff gedacht. Doch dann habe er gesehen, dass lediglich sein Fahrzeug zerstört war, das vor dem Haus stand. In der Umgebung seien keine weiteren Schäden entstanden.

Der Hamas-Führer nannte den Angriff eine “feige Tat” durch Vertreter, die “rückständig” seien und “nicht einmal an die Stufe des Menschlichen heranreichen”. Denn die beiden Kinder, seine jungen Nachbarn, seien verletzt worden. “Sie treffen unschuldige Menschen.”

Sarsur beschuldigte keine bestimmte Gruppierung. Die Hamas-Regierung werde den Vorfall untersuchen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen