Explosion nahe Schule in Ostjerusalem – Acht Verletzte

JERUSALEM (inn) – Bei einer Bombenexplosion nahe einer Schule im Ostjerusalemer Stadtteil Sur Baher sind am Dienstagmorgen ein Lehrer und sieben Schulkinder leicht verletzt worden.

Angaben des Jerusalemer Polizeichefs Mickey Levy zufolge, war die Bombe in einer Abwasserleitung nahe der Schule deponiert.

Die Polizei wurde bei ihrem Eintreffen von den Schülern mit Steinen beworfen. Die Schule wurde evakuiert und das Gebiet nach weiteren Sprengsätzen abgesucht.

Wie die “Jerusalem Post” meldet, habe sich wenige Minuten vor der Explosion eine bislang unbekannte Terror-Organisation bei der Polizei gemeldet und den Anschlag angekündigt.

Die Polizei prüft, ob die Bombe möglicherweise gegen Israelis gerichtet war und zu früh explodierte, hieß es in dem Bericht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen