Explosion in Ramallah – Offenbar versuchtes Attentat auf Nahost-Vermittler Zinni

RAMALLAH (inn) – Wenige Minuten vor dem Eintreffen des amerikanischen Nahost-Vermittlers Anthony Zinni ist in dem Stadtteil El Balouah der Autonomiestadt Ramallah in Samaria ein mit Gasflaschen beladener Lastwagen explodiert.

Angaben der israelischen Armee zufolge, habe es sich bei dem Vorfall möglicherweise um einen geplanten Attentatsversuch palästinensischer Terroristen auf den Nahost-Vermittler gehandelt. Zinni wollte den Stadtteil Ramallahs am Montagnachmittag auf dem Weg zu einem Treffen mit PLO-Chef Yasser Arafat durchfahren. Der Fahrer des Lastwagens kam bei der Explosion ums Leben.

Israelische Untersuchungsbeamte teilten zudem mit, die Explosion des Lastwagen sei offenbar mit einem zuvor angebrachten Sprengzünder ausgelöst worden. Die Wagenkolonne des amerikanischen Vermittlers wurde nach dem Vorfall auf eine andere Strecke umgeleitet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen