Ex-Schabak-Chef wiederholt Vorschlag „Autonomie Plus“

Der ehemalige Chef des israelischen Inlandsgeheimdienstes Schabak, Joram Cohen, hat seine Idee bekräftigt, den Palästinensern einen Status „Autonomie Plus“ oder „Staat Minus“ zu gewähren. Dies sei für die „nächsten ein oder zwei Jahrzehnte realistisch“, sagte er am Donnerstag bei einer Online-Konferenz. Die Lösung müsse unter anderem Bewegungsfreiheit zwischen den palästinensischen A-Gebieten sicherstellen und die palästinensische Wirtschaft über Schienen an die israelischen Häfen anschließen. Ein vollständig souveräner Palästinenserstaat sei hingegen sicherheitspolitisch gefährlich.

Von: ser

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen