EU-Gelder für arme palästinensische Familien verzögern sich

Die Regierung der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) hat in diesem Jahr noch keine Gelder für arme Familien von der Europäischen Union erhalten. Das teilte der Minister für Soziale Entwicklung, Ahmad Madschdalani, am Montag mit. Nach Angaben der EU liefen noch Überprüfungen in den Bereichen Technik und Verwaltung. Dies führte er nicht näher aus. Wegen der Verzögerung der jährlichen Zuwendungen habe die Regierung die Zuschüsse an die bedürftigen Familien nicht rechtzeitig zahlen können, sagte Madschdalani. Sie habe sich dafür Geld von Banken leihen müssen.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen