Erstmals palästinensische Botschaft im Vatikan

Präsident Mahmud Abbas hat am Samstag die erste palästinensische Botschaft im Vatikan eingeweiht. Sie befindet sich in einem Gebäude mit den diplomatischen Vertretungen von Peru, Ecuador und Burkina Faso. Vor der Zeremonie hatte Abbas eine kurze Audienz bei Papst Franziskus. „Wir haben betont, wie wichtig es ist, Terror und Extremismus überall in der Welt zu bekämpfen“, sagte er anschließend laut der palästinensischen Nachrichtenagentur WAFA. Im Januar 2016 hatte der Vatikan „Palästina“ offiziell als Staat anerkannt.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen