Erstes israelisches Animations-Studio eröffnet

JERUSALEM (inn) – Die beiden “Hollywood-Veteranen” Max Howard und Douglas Wood haben am Dienstag das erste israelische Animations-Studio in Jerusalem eröffnet. Die amerikanische Film-Fördergruppe JVP finanzierte das Projekt zu großen Teilen. Die Tageszeitung “Ha´aretz” spricht dabei von einem zweistelligen Millionenbetrag.

JVP-Gründer Erel Margalit, Schirmherr des Studios, erklärte, dass “die große Entwicklung der Animationsfilme in den letzten Jahren” dieses Projekt in Jerusalem möglich gemacht habe. “Nun können wir unabhängige Film-Studios gründen, die den Markt in großer Art und Weise erobern.”

Das Studio soll hauptsächlich Familien-Filme für den Export produzieren.

Howard und Wood wirkten bereits in Kino-Filmen wie “Pocahontas”, “Aladdin”, “Der König der Löwen” und “Falsches Spiel mit Roger Rabbit” mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen