Erneut Raketen auf Sderot

SDEROT (inn) – Trotz der Feuerpause haben Palästinenser am Donnerstagnachmittag erneut zwei Kassam-Raketen auf die israelische Wüstenstadt Sderot abgefeuert. Die Verantwortung übernahm die Terrorgruppe Dschihad al-Islami.

Die Raketen landeten in der Stadt. Bei den Angriffen wurde niemand verletzt. An einer Fabrik und an einem Lastwagen entstand durch eine Rakete Sachschaden. Zudem fiel am Abend vorübergehend der Strom aus. Möglicherweise hatte die zweite Rakete eine Leitung beschädigt.

Der Dschihad al-Islami bezeichnete die Angriffe als Rache dafür, dass israelische Sicherheitskräfte im Westjordanland mehrere ihrer Mitglieder festgenommen hatten. Armeeangaben zufolge wurden die Raketen von der Autonomiestadt Beit Hanun im nördlichen Gazastreifen abgeschossen. Dies berichtet die Tageszeitung “Jediot Aharonot”.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen