Erneut jugendlicher Attentäter aufgehalten

NABLUS (inn) – Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Tagen haben israelische Soldaten am Dienstag einen palästinensischen Jugendlichen mit einem Sprengstoffgürtel gefasst. Der 15-Jährige wollte einen Kontrollpunkt bei Nablus überqueren.

Wie die Tageszeitung “Ha´aretz” berichtet, trug der Junge einen Gürtel mit zwei Rohrbomben. Er wurde am Hawara-Checkpoint aufgehalten.

Erst am Sonntag hatten Soldaten dort einen 14-jährigen Palästinenser mit einem Sprengstoffgürtel festgenommen. Er wollte sich offenbar an der Straßensperre in die Luft sprengen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen