Erleichterungen für palästinensische Bevölkerung

JERUSALEM (inn) – Israels Verteidigungsminister Schaul Mofas hat sofortige Maßnahmen angeordnet, durch die die Lage der palästinensischen Zivilbevölkerung verbessert werden soll. Es müsse klar und deutlich zwischen Zivilisten und Terroristen unterschieden werden, so Mofas.

Nach einem Treffen hochrangiger Vertreter aus Militär und Inlandsgeheimdienst ordnete er unter anderem an, hohe israelische Offiziere an die israelischen Straßensperren in den Autonomiegebieten zu entsenden. Zudem soll gewährleistet werden, dass an jedem Kontrollpunkt ein arabisch sprechender Soldat stationiert ist, um sprachliche Missverständnisse zu vermeiden.

Ferner sollen die Bedingungen für die Einreise nach Israel erleichtert werden. Um Sicherheitskontrollen schneller durchführen zu können, will Mofas mehr Soldaten an den Grenzübergängen stationieren. Zudem sollen die Öffnungszeiten der Übergänge verlängert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen