Erdbeben im Mittelmeer erschüttert auch Israel

TEL AVIV (inn) – Ein starkes Erdbeben im Mittelmeer hat am Dienstag weite Teile Griechenlands und des Nahen Ostens erschüttert.

Nach Angaben des Seismologischen Instituts in Israel lag das Epizentum des Bebens östlich der griechischen Insel Kreta im Mittelmeer, rund 850 Kilometer vor der Küste Israels.

Das Erdbeben hatte eine Stärke von 5,9 auf der Richterskala. Vor allem in Tel Aviv und Haifa erschütterte das Erdbeben den Boden, teilte ein Sprecher des Instituts mit. Es liegen jedoch keine Berichte über Gebäudeschäden oder Verletzte vor.

Von dem Erdbeben waren auch Länder wie Ägypten und Libanon als auch die Insel Zypern betroffen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen