Entführung: Palästinenser verschleppen Geistlichen bei Bethlehem

BETHLEHEM (inn) – Israelische Grenzpolizisten haben in der Nacht zum Freitag einen Priester aus der Hand von palästinensischen Entführern befreit. Mehrere Palästinenser hatten den Geistlichen bei Bethlehem in Judäa verschleppt – sie wollten offenbar Lösegeld erpressen.

Die Polizisten hatten in der Nacht zum Freitag die Nachricht vom Verschwinden des Mannes erhalten und sofort mit der Suche begonnen. Sie fanden den Priester gefesselt in einem Wagen in der palästinensischen Ortschaft el-Azariya östlich von Jerusalem. Noch ist nicht bekannt, zu welcher Kirche der Geistliche gehört.

Bei den Entführern handelt es sich um mindestens zwei Personen. Wie der aktuelle Dienst von Radio “Arutz Sheva” meldet, konnte einer von ihnen festgenommen werden, dem anderen gelang die Flucht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen