„Energiesparmaßnahme“: Israelische Forscher züchten nacktes Huhn

REHOVOT (inn) – Der Forscherdrang israelischer Wissenschaftler ist offenbar grenzenlos: Das landwirtschaftliche Institut der Hebräischen Universität in Rehovot hat jetzt ein federloses Huhn gezüchtet, das angeblich weniger hitzeempfindlich ist. Das meldet die Tageszeitung „Jerusalem Post“ am Dienstag.

„Normale Hühner“ leiden unter der Hitze in tropischen Ländern und ohne spezielle Kühlanlagen können viele von ihnen sterben. Die nackten Hühner könnten jedoch sehr gut in solchen Gebieten leben, der Einsatz von Kühlsystemen sei nicht mehr notwendig, dadurch könne viel Energie gespart werden, sagte Projektleiter Avigdor Kahaner

Zudem sei die neue Züchtung magerer und nahrhafter als andere Hühner. Außerdem muß sie nach dem Schlachten nicht gerupft werden und hat auch keine Federreste.

Bis die nackten Hühner auf den Markt kommen, werde es jedoch noch mindestens zwei Jahre dauern, heißt es in dem Bericht weiter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen