Endergebnis der Wahlen: Likud erhält 38 Sitze – doppelt soviele wie Avoda

JERUSALEM (inn) – Das offizielle amtliche Endergebnis der Knessetwahlen steht fest. In der Nacht zum Freitag wurden in Israel die restlichen Stimmen ausgezählt: Demnach konnte der Likud-Block von Premierminister Ariel Sharon ein weiteres Mandant dazugewinnen und erhält nunmehr 38 Sitze in der Knesset – das sind doppelt soviele wie die Arbeitspartei (Avoda) erhalten hat.

Auch die National-Religiöse Partei (Mafdal) erhielt einen weiteren Sitz in der Knesset und stellt somit sechs Abgeordnete. Die Zugewinne haben beide Parteien den Stimmen der Soldaten und der israelischen Diplomaten, die sich im Ausland befinden, zu verdanken. Diese wurden in der Nacht zum Freitag ausgezählt.

Von den insgesamt 4.720.075 Wahlberechtigten in Israel haben 3.200.773 Bürger ihre Stimme abgegeben. Das ergibt eine Wahlbeteiligung von 68,3 Prozent. Wie die Tageszeitung “Jerusalem Post” meldet, ist dies die niedrigste Beteiligung überhaupt in der Geschichte des Staates Israel.

Um einen Sitz in der Knesset zu erhalten, muß eine Partei mindestens 25.137 Stimmen erhalten. Um überhaupt in das Parlament gewählt zu werden, muß sie mindestens 47.225 Wählerstimmen erhalten. In der 16. Knesset werden 13 Parteien vertreten sein – zwei weniger als im 15. Parlament.

Und das ist das amtliche Endergebnis der Wahlen zur 16. Knesset vom 28. Januar 2003:

Likud 38 Mandate, bisher 19
Avoda 19 Mandate, bisher 24
Shinui 15 Mandate, bisher 6
Shas 11 Mandate, bisher 17
Nationale Union 7 Mandate, bisher 7
Meretz 6 Mandate, bisher 10
National-Religiöse Partei 6 Mandate, bisher 5
Vereinigtes Torajudentum 5 Mandate, bisher 5
Chadash 3 Mandate, bisher 3
Am Echad 3 Mandate, bisher 2
Balad 3 Mandate, bisher 2
Yisrael b’Aliya 2 Mandate, bisher 4
Vereinigte Arabische Liste 2 Mandate, bisher 2

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen