Eklat um kulinarische Messe in Philadelphia

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Die Veranstalter einer kulinarischen Messe in Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania haben einen israelischen Imbiss-Stand wegen antisemitischer Drohungen wieder ausgeladen. Das sorgte für Proteste, woraufhin die Veranstaltung am Sonntag komplett abgesagt wurde. Den Schritt begründete einer der Organisatoren damit, dass es auf der diesjährigen Messe keinen palästinensischen Teilnehmer gegeben habe und man daher nicht beide Seiten habe repräsentieren können. Die Inhaber des israelischen Imbiss-Standes kritisierten die Reaktion der Veranstalter als Einknicken vor Gewalt und Antisemitismus.

Von: mad

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen