Einwanderungsministerium engagiert Blogger

JERUSALEM (inn) - Das israelische Einwanderungsministerium will gegen die zahlreichen anti-zionistischen und anti-israelischen Blogs im Internet vorgehen. Zweisprachige Israelis sind aufgerufen, sich zu melden. Sie sollen Israel in den Foren vertreten.

Wie der Generaldirektor des Ministeriums, Eres Halfon, gegenüber der Tageszeitung “Ha´aretz” mitteilte, können Interessierte ihre Kontaktdaten per E-Mail an das Einwanderungsministerium schicken. Diese würden dann nach Sprache geordnet. Die Freiwilligen würden später zu den “problematischen” Internetseiten geführt. Gesucht werden vor allem Israelis, die Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch, Russisch und Portugiesisch sprechen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen