Ein Toter bei Attentatsversuch auf Bürgermeister von Nablus

NABLUS (inn) – Bewaffnete Palästinenser haben am Dienstag in Nablus in Samaria das Feuer auf den Wagen des Bürgermeisters der Autonomiestadt eröffnet. Der 60jährige blieb unverletzt, allerdings wurde sein Bruder getötet.

Der Bürgermeister, Ghassan Walid Schaka, gehört der Fatah-Partei von PLO-Chef Jasser Arafat an und ist Mitglied des Palästinensischen Legislativrats (PLC). In den vergangenen Tagen hatten Palästinenser Flugblätter in Nablus verteilt. Darin beschuldigen sie Schaka der Kollaboration mit Israel.

Palästinensische Sicherheitskräfte sehen in den Vorwürfen den Hauptgrund für den versuchten Anschlag.

Bei dem Getöteten handelt es sich um den jüngeren Bruder des Bürgermeisters, Burak Schaka. Der Geschäftsmann aus Jordanien war zu Besuch in Nablus. Er war bei dem Schußattentat so schwer verletzt worden, daß er im Krankenhaus von Nablus starb.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen