Ehemaliger Mossad-Vize Toledano gestorben

Von Israelnetz

Der frühere stellvertretende Direktor des Mossad, Schmuel Toledano, ist am Freitag im Alter von 102 Jahren gestorben. Mossad-Chef David Barnea würdigte ihn als „eine tragende Säule“ des israelischen Auslandsgeheimdienstes. Er habe wesentlich zum Aufbau der Sicherheit des Staates Israel beigetragen. Darüber hinaus war Toledano Berater für die Premierminister Levi Eschkol, Golda Meir und Jitzchak Rabin und von 1977 bis 1981 Mitglied der Knesset. (mas)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen