Ehemaliger Minister Scharanski erhält jüdischen Preis

Den renommierten Genesis-Preis für das Jahr 2020 erhält der israelische Menschenrechtsaktivist und ehemalige Politiker Natan Scharanski. Die globale, jüdische Auszeichnung soll Personen ehren, die einen herausragenden Beitrag zur Stärkung der Menschheit, jüdischen Werten, oder Israel geleistet haben. Der Leiter der „Jewish Agency“, Jitzchak Herzog, bezeichnete Scharanski als Symbol für die jüdische Freiheit. Er habe maßgeblich an der Stärkung des jüdischen Staates und der jüdischen Identität mitgewirkt. Die Preisverleihung ist am 18. Juni.

Von: stm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen