Ehemaliger Minister Litzman verlässt Knesset

Von Israelnetz

Der frühere Minister Ja’akov Litzman (Vereinigtes Tora-Judentum) hat am Mittwoch bei Knessetsprecher Mickey Levy seinen Rücktritt eingereicht. Damit kommt er einem Deal nach. Der 73-Jährige steht wegen des Verdachts auf Veruntreuung vor Gericht. Ihm wird vorgeworfen, als Gesundheitsminister Interessen von Privatpersonen über öffentliche gestellt zu haben. Zudem soll er die Auslieferung einer des sexuellen Missbrauchs beschuldigten ehemaligen Schulleiterin nach Australien verzögert haben. Der Deal bewahrt Litzman vor einer Haftstrafe. Er muss eine symbolische Summe von rund 780 Euro zahlen. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen