Eden Alene erreicht bei ESC den 17. Rang

Die israelische Finalistin im Eurovision Song Contest, Eden Alene, hat am Samstag mit ihrem Lied „Set Me Free“ den 17. Platz erreicht. Alene erlangte 93 Punkte – 73 von der Jury und 20 durch Zuschauerstimmen. Der diesjährige Gewinner Italien verbuchte 524 Punkte. Alene schnitt besser ab als etwa ihr Landsmann Kobi Marimi im Jahr 2019 mit 35 Punkten. Dennoch sagte sie: „Ich war nicht unter den ersten zehn und das ist eine große Enttäuschung.“ Sie habe ihr ganzes Herz und ihre ganze Seele auf der Bühne eingesetzt, um ihrem Land Respekt einzubringen. Es sei ein Privileg, Israel zu repräsentieren.

Von: tk

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen