DVD gegen Antisemitismus

JERUSALEM (inn) – Der israelische Minister Natan Scharansky und Vertreter der Jewish Agency haben am Montag eine neue Aufklärungskampagne über Antisemitismus gestartet. Dazu gehören eine Broschüre und eine DVD in sechs Sprachen.

Wie die Tageszeitung “Ma´ariv” berichtet, soll dadurch der Unterschied zwischen legitimer Kritik an der israelischen Politik einerseits und Antisemitismus andererseits erklärt werden. Auf der DVD findet sich eine Präsentation mit Informationen über den Judenhass in den vergangenen Jahren. Zudem enthält sie Videoausschnitte aus der antisemitischen Fernsehserie “Diaspora” – diese war im vergangenen Jahr während des islamischen Fastenmonats Ramadan vom Fernsehsender der radikal-islamischen Hisbolla ausgestrahlt worden.

Das Set wollen die Initiatoren an Israelis weitergeben, die Kontakte zu ausländischen Kollegen haben. Auch Vertreter der Jewish Agency, israelische Studenten und jüdische Gemeinden in aller Welt sollen für die Verbreitung der DVD sorgen.

“In dieser Zeit, wo der Antisemitismus beschleunigt wird und fähig ist, zu einer existenziellen Gefahr für die Juden der Welt und des Staates Israel zu werden, rufe ich jeden, der bereit ist, ein Botschafter des jüdischen Volkes zu sein, dazu auf, sich für den Kampf gegen den Antisemitismus einspannen zu lassen”, sagte Diaspora-Minister Scharansky bei der Vorstellung der Kampagne.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen