Dritte Messe für Produkte aus Yesha in Ra´anana

RA´ANANA (inn) – In Ra´anana bei Herzliya ist am Montag eine Messe für jüdische Produkte aus Yesha (Judäa, Samaria und Gaza) zu Ende gegangen.

Über 40 Händler aus Gush Katif im Gazastreifen, jüdischen Ortschaften im Jordantal, in Samaria sowie dem Gush Etzion in Judäa stellten ihre Waren aus.

Geschäftsleute aus Ra´anana hatten vor einigen Monaten begonnen, solche Messen zu organisieren. Sie wollen damit ihre Kollegen in Yesha unterstützen. Dies ist bereits die dritte Ausstellung dieser Art. Dadurch soll in ganz Israel und darüber hinaus auf die Waren der Händler aus den Gebieten aufmerksam gemacht werden. Zudem soll den immer wieder laut werdenden Boykott-Aufrufen gegen Yesha-Güter aus dem In-und Ausland entgegengewirkt werden.

Die Messe fand am Montag von 16:00 bis 20:00 Uhr in der Bilu-Schule zu Ra´anana statt. Neben Büchern, Wein und Töpferwaren wurden auch Spielsachen und Judaica-Produkte zum Verkauf angeboten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen