Drei Palästinenser bei Explosion verletzt

GAZA (inn) – Bei der Explosion eines Fahrzeugs im Seitun-Viertel von Gaza-Stadt sind am Mittwochmittag drei Palästinenser verletzt worden. Die Ursache der Detonation ist noch unklar.

Bei den Verletzten handelt es sich um einen 35-jährigen und einen 62-jährigen Mann sowie einen fünfjährigen Jungen.

Palästinensische Augenzeugen hatten zunächst von einem israelischen Raketenangriff gesprochen, da zum Zeitpunkt der Explosion Kampfhubschrauber über der Stadt kreisten.

Palästinensische Sicherheitskräfte prüfen jedoch derzeit die Möglichkeit, dass in dem Wagen Sprengstoff gelagert war, der versehentlich explodierte. Möglicherweise sei die Explosion auch durch einen technischen Defekt ausgelöst worden, hieß es.

Seitens der Armee liegt keine Stellungnahme zu dem Vorfall vor.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen