Dozenten beenden Streik nach drei Monaten

JERUSALEM (inn) - Der Streik der israelischen Hochschullehrer ist beendet. Am Freitag wurde ein entsprechendes Abkommen unterzeichnet.

Der Kompromiss wurde vom Generalsekretär der Gewerkschaft „Histadrut“, Ofer Eini, formuliert. Dieser bekundete seine Freude darüber, dass die Dozenten und das Finanzministerium „verantwortlich genug waren, um eine Vereinbarung zu erreichen, die das akademische Jahr retten würde“. Er fügte laut der Zeitung „Ha´aretz“ hinzu: „Ich will nicht einmal daran denken, was für ein potentieller Schaden hätte entstehen können, wenn das akademische Jahr für ungültig erklärt worden wäre.“

Das ausgehandelte Ergebnis ist deutlich niedriger als die ursprünglichen Forderungen der Hochschullehrer. Sie sollen für die vergangenen zehn Jahre 16,8 Prozent Lohnanpassung erhalten.

Der Streik hat 90 Tage gedauert und ist damit der längste in der Geschichte des Staates Israel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen