Diskussion: “Israelisch-arabischer Konflikt im Blick der Medien”

FRANKFURT/MAIN (inn) – Die “Zionistische Organisation Frankfurt” lädt am Dienstag zu einer Diskussion zur Darstellung des israelisch-arabischen Konfliktes in den Medien ein. Als Redner sind unter anderem Fritz Pleitgen (Intendant des WDR) und Salomon Korn (Vizepräsident des Zentralrates der Juden in Deutschland) eingeladen.

Weitere Gäste sind Sacha Stawski (Gründer von “Honestly Concerned”) und Günther Nonnenmacher (Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung).

Die “Jüdischen Gespräche 2006” finden am Dienstag, den 5. September 2006, um 19:30 Uhr im Gemeindesaal der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main statt (Westend Str. 43, 5. Stock). Die Moderation übernimmt René Pollak.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen