Diebstahl: Mossad-Chef verliert Mobiltelefon

TEL AVIV (inn) – Unbekannte haben das Mobiltelefon vom Vorsitzenden des israelischen Auslandsgeheimdienstes Mossad, Meir Dagan, gestohlen. Das Gerät wurde vor etwa einem Monat in Tel Aviv aus dem Fahrzeug des Geheimdienstchefs entwendet. Das gab die Polizei am Mittwoch bekannt.

Wie der Informationsdienst “Walla” berichtet, sind in dem Gerät vertrauliche Telefonnummern gespeichert.

Vor einigen Wochen hatte der Fernsehsender “Channel Ten” gemeldet, einer hochstehenden Persönlichkeit aus dem Sicherheitsdienst sei aufgrund von Nachlässigkeit ein Gegenstand gestohlen worden. Dieser enthalte geheime Informationen. Die Persönlichkeit habe den Gegenstand am Abend mit in sein Haus genommen. Als er am nächsten Morgen erwachte, sei dieser verschwunden gewesen.

Die Ermittlungen der Polizei blieben bisher erfolglos.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen