Deutschland gibt 9,5 Millionen Euro für Palästinenser

Die deutsche Regierung hat über den länderbasierten Spendentopf der Vereinten Nationen 9,5 Millionen Euro für die palästinensisch verwalteten Gebiete gegeben. Die Gelder gehen größtenteils an das UN-Hilfswerk für Palästina-Flüchtlinge (UNRWA) und an das UN-Amt für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (OCHA). Nach Angaben der UN handelt es sich um die größte Einzelspende seit Einrichtung des OCHA-Büros in den palästinensischen Gebieten im Jahr 2002. Deutschland unterstützt den Spendentopf seit dem Jahr 2013.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen