Deutschland finanziert Aufbau von zerstörtem Wasserreservoir

Mit finanzieller Unterstützung aus Deutschland konnte der Muntar-Wassertank in Gaza repariert werden. Am Donnerstag weihten palästinensische Vertreter im Beisein des Gesandten der Bundesrepublik für die Palästinensergebiete, Peter Beerwerth, das Reservoir ein. Der Wassertank war bei den Kämpfen zwischen der Hamas und der israelischen Armee im Sommer 2014 zerstört worden. Den Wiederaufbau, die Instandsetzung eines weiteren Reservoirs und einer Pumpstation sowie den Bau von Wasserleitungen hat die Bundesrepublik mit rund 9 Millionen Euro finanziert.

Von: dn

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen