Deutscher EU-Diplomat mit „Stern von Jerusalem“ ausgezeichnet

Die Palästinensische Autonomiebehörde ehrt den EU-Vertreter für Jerusalem, Tarraf. Die Auszeichnung „Stern von Jerusalem“ erhält der Deutsche für die „gestärkten Beziehungen zwischen EU und Palästina“.
Um den Hals hat der deutsche EU-Diplomat Tarraf die Auszeichnung des PA-Präsidenten Abbas hängen

Foto: Europäische Union

Um den Hals hat der deutsche EU-Diplomat Tarraf die Auszeichnung des PA-Präsidenten Abbas hängen

RAMALLAH (inn) – Der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA), Mahmud Abbas, hat den deutschen EU-Vertreter für Jerusalem, Ralph Tarraf, am Dienstag ausgezeichnet. Der Diplomat erhielt in Ramallah den „Stern von Jerusalem“. Der 55-Jährige war vor seiner jetzigen Tätigkeit deutscher Botschafter in Jordanien von 2011 bis 2015 und ständiger Vertreter des deutschen Botschafters im Sudan.

Als Begründung für die Auszeichnung wurde Tarrafs Unterstützung für die „gestärkten Beziehungen zwischen der EU und Palästina“ hervorgehoben. Der EU-Diplomat helfe den Palästinensern bei ihrem „Streben nach Frieden und Unabhängigkeit“. PA-Präsident Abbas sagte beim Umhängen des Sterns: „Sie haben ihn sich verdient, weil Sie viel arbeiten und viel für die Palästinenser getan haben.“

Die Auszeichnung „Stern von Jerusalem“ gibt es seit dem Jahr 2009. Er wird Menschen verliehen, die sich für die palästinensischen Belange und „Frieden in der Region“ einsetzen.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen