Deutsch-israelische Begegnung als Konzert

SCHWERIN (inn) - Im Konservatorium in Schwerin kommt es am morgigen Donnerstag im Rahmen der Reihe KON-Takte zu einem gemeinsamen Konzert israelischer und deutscher Schüler. Unter dem Motto "Israel-Begegnungen in Schwerin" musizieren Studenten der Kunstschule Tel Aviv und Schüler des Konservatoriums Schwerins gemeinsam.

Dabei erklingen unter anderem Werke des israelischen Musikers Paul Ben Haim. Außerdem stehen Kompositionen von Paul Hindemith, Felix Mendelssohn Bartholdy, Frantisek Domazlicky, Carl August von Nielsen, Pavel Haas und Walter Arlen auf dem Programm.

Seit vielen Jahren besteht ein besonders enger Kontakt zwischen dem Landesverband “Jeunesses Musicales” Mecklenburg-Vorpommern, dem Konservatorium Schwerin und der Hochschule für Künste in Tel Aviv. Die “Jeunesses Musicales” wurde während des Zweiten Weltkriegs in Brüssel mit dem Ziel der friedlichen internationalen Begegnung junger Musiker und der Völkerverständigung gegründet.

In Deutschland wurden bereits viele gemeinsame Projekte sowohl in Israel als auch in Schwerin erfolgreich durchgeführt. Dazu gehören das im Filmkunstfest 2009 präsentierte Musiktheaterprojekt “Zitra – Der Morgen” oder die Kinderoper “Brundibar”. Im Rahmen der Begegnung kommt es zu weiteren Konzerten in Hamburg und Berlin. Zudem haben die Teilnehmer aus beiden Ländern die Möglichkeit der Begegnung und des Austauschs über die verschiedenen Kulturen.

Die Veranstaltung in Schwerin findet in Kooperation mit dem “Zentrum für Verfemte Musik” der “Hochschule für Musik und Theater” Rostock statt. Das Konzert beginnt um 19.00 Uhr im Brigitte Feldtmann Saal.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen