Details zum US-Friedensplan für Nahost bekanntgegeben

Der US-Friedensplan für Nahost sieht unter anderem Investitionen von 50 Milliarden US-Dollar und einen Transportkorridor zwischen dem Gazastreifen und dem Westjordanland vor. Das berichtete die Nachrichtenagentur „Reuters“ am Samstag. Mehr als die Hälfte der Investitionen seien für die Palästinenser vorgesehen, der Rest für Ägypten, Jordanien und Libanon. Die US-Regierung hofft, der wirtschaftliche Fortschritt bringt eine neue Sicht auf die politischen Probleme der Region mit sich. Palästinensische Vertreter haben sich in der Vergangenheit wiederholt ablehnend zu dem Friedensplan geäußert.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen