Chinesische Elite-Uni will mit Al-Quds-Universität kooperieren

Der Präsident der Al-Quds-Universität, Imad Abu Kischek, und der Präsident der chinesischen Universität für internationale Beziehungen, Qin Yaqing, haben am Montag in Peking über eine mögliche Zusammenarbeit beraten. Zur Diskussion standen etwa Austauschprogramme und gemeinsame Forschungsprojekte. Die Al-Quds-Universität ist die einzige arabische Universität in Jerusalem. Die Universität für internationale Beziehungen in Peking untersteht dem chinesischen Außenministerium, dient insbesondere der Ausbildung von Diplomaten und gilt als eine der renommiertesten des Landes.

Von: tk

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen